Der Chor der Hochschule Bremen

Der im Sommersemester 2014 neu gegründete Chor IntoNation arbeitet mit einem vollkommen neuen Chorkonzept. Nach dem Motto Lifelong Singing ist der Chor offen für alle Sängerinnen und Sänger mit Freude am Singen und knüpft an das Profilelement der HSB Lebenslanges Lernen programmatisch an.

Über uns

Lifelong Singing


IntoNation verfolgt vor allem das Anliegen, Sängerinnen und Sängern aus aller Welt die Möglichkeit zu geben, einmal in der Woche mit anderen Musikbegeisterten Chorwerke zu erarbeiten. Mit Konzerten, auf hohem künstlerischen Niveau, wird das Ergebnis dieser Kulturarbeit an der HSB öffentlich präsentiert. Für die Projekte des Chores sind enge Kooperationen mit den anderen Kulturbereichen der HSB, wie zum Beispiel der Theaterwerkstatt sowie dem Landesjugendorchester Bremen, der Hochschule für Künste und der Gerhard-Rohlfs-Oberschule verabredet.

[Vita IntoNation]

Proben

Immer montags


Der Chor kommt, außer in den Sommerferien im Bundesland Bremen, immer montags von 19 – 22 Uhr im Raum E 108 am Neustadtswall zusammen. Nach dem Einsingen trennen sich zumeist die Männer- und Frauenstimmen, um für 90 Minuten intensiver proben zu können. Nach einer Pause wird dann bis 22 Uhr weiter zusammen geprobt. Vor dem Konzertwochenende gibt es einen Probensamstag und im Sommersemester ein gemeinsames Probenwochenende. Neue, interessierte Chorsängerinnen und -sänger, besonders aber Männerstimmen, können gerne einfach zur Probe vorbeikommen.

Konzerte

Ganz aktuell


Die Hauptkonzerte liegen immer am Ende eines Semesters der Hochschule Bremen. Der Chor hat aber noch weitere Auftritte während des Semesters; Im Mai zeigen die Chormitglieder an einem Abend bei IntoNation kann mehr, dass sie nicht nur in einem Chor singen können, sondern sie treten daneben mit einem individuellen Programm auf. Der Chor begleitet die unterschiedlichsten Veranstaltungen der Hochschule, wie z. B. die Semesterbegrüßung oder die Absolventenfeier des IGC. Im Herbst 2017 reiste der Chor im Rahmen eines Erasmus+ – Projektes nach Valencia. Für Herbst 2018 ist eine Chorreise nach Krakau geplant.